1. August-Feier

Schweizer Nationalfeiertag

Seit 1910 organisiert der VVH die 1. August-Feier. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Wahl des Redners geworfen. Die Unterhaltungsmusik begleitet die Feier bis Mitternacht.

Die Rede wird durch Vorträge des Musikvereins Herrliberg umrahmt und der Redner durch ein Mitglied des Gemeinderats Herrliberg vorgestellt. Es wird langsam dunkel, und alle Anwesenden singen die traditionelle Nationalhymne. Nun leuchten die Lampions der Herrliberger Kinder, und das Höhenfeuer wird entzündet. 2018 konnte das Höhenfeuer erstmals nicht entzündet werden, es galt ein allgemeines Feuerverbot aufgrund des aussergewöhnlichen Hitzesommers.

Die 1. August-Feier findet auf dem traditionellen Festplatz an der Aussichtstrasse statt, mit einmaligem Rundblick auf Zürichsee, Albiskette und Alpen. Da erstaunt es nicht, dass die Wege am Festplatz „Himmelsweg“ und „Himmelsleiter“ heissen.

Impressionen 2017