88 – Eduard-Schönenberger-Platz, Forchstrasse

Diese Grünanlage beim EW-Unterwerk Fröschgülen gegenüber der Kreuzung Berg-/Forchstrasse wird 1954 auf Anregung des VVH dem Andenken an den Herrliberger Mundartdichter Eduard Schönenberger (1843–1898) gewidmet. Architekt ist der renommierte Herrliberger Max Ernst Haefeli (1901–1976).
Die Bronzeschlange als Wassereinlauf wird vom Herrliberger Künstler Carl Fischer (1888–1987) geschaffen.