75 – Aussichtsplatz, Herrenweg

Der VVH erstellt 1974 am Aussichtsplatz beim Herrenweg auf rund 620 m Höhe einen Alpenzeiger. Die Zeichnung stammt vom Meilener Künstler Eugen Zeller (1889–1974).

Der Aussichtsplatz trägt seinen Namen zu Recht: Der Blick auf Landschaft, See und Berge ist aussergewöhnlich. Besonders die markanten Silhouetten von Glärnisch, Bös Fulen, Drusberg und Tödi, Urirotstock, Rigi und den Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau fallen auf.